Abschlusskosten

Es gibt bestimmte Standardkosten, die mit dem Abschluss eines Hauskaufs verbunden sind.  Diese Gebühren werden zwischen dem Käufer und Verkäufer aufgeteilt, wie es im Kaufvertrag festgelegt ist.

Beim Aushandeln Ihres Kaufvertrags bemühe ich mich nicht nur darum, den von Ihnen erwünschten Kaufpreis auszuhandeln, sondern auch darum, die Anzahl der Abschlusskosten, für die Sie verantwortlich sind, einzuschränken.

Ich werde Sie Schritt für Schritt mit den Abschlusskosten vertraut machen, alle Ihre Fragen dazu beantworten und Ihnen erklären, welche der Kosten Sie gemäß gesetzlicher Bestimmungen übernehmen müssen und welche davon zur Verhandlung stehen.

Schätzung in gutem Glauben

Als Käufer erhalten Sie eine "Schätzung in gutem Glauben" der Abschlusskosten zum Zeitpunkt der Einreichung des Darlehensantrags beim Darlehensgeber. Die Schätzung basiert auf der bisherigen Erfahrung des Darlehensberaters und kann unter Umständen nicht alle Abschlusskosten enthalten. Ich erkläre mich gerne bereit, die "Schätzung in gutem Glauben" nocheinmal zu prüfen und dabei Fragen zu beantworten und auf fehlende Kosten und Schätzungen, die ich für zu niedrig halte, hinzuweisen.

Standard Abschlusskosten

Darlehensbezogene Kosten

  • Darlehensschaffungsgebühr
  • Punkte (freigestellt)
  • Schätzungsgebühr
  • Kreditbericht bzw. Bankauskunft
  • Zinszahlung
  • Treuhandkonto

Steuern

  • Grundsteuer
  • Transfer von Steuern und Beurkundungsgebühren

Versicherung

  • Hausrat- und Haftpflichtversicherung
  • Überschwemmungs- oder Erdbebenversicherung
  • Private Hypothekenversicherung (PMI)
  • Grund-Rechtsschutzversicherung

 

Got a Question?

Do you have a question? We can help. Simply fill out the form below and we'll contact you with the answer, with no obligation to you. We guarantee your privacy.

Your Information
Your Question